30 Minuten VORTRAG 15 Minuten Q&A

Automatisierung im Feed-Marketing für Marken und Händler

Freitag, 29. Mai 2020 um 14:00 Uhr

Da Anzeigen immer mehr SERP-Plätze belegen, gewinnt Shopping für Werbetreibende an Bedeutung. Martin Ender von DataFeedWatch erklärt euch, was das für euch bedeutet.
 

Zum On-Demand-Bereich ⟩⟩

Shopping & Search Ads sind das A und O jeder E-Commerce-Strategie. Da Anzeigen immer mehr Plätze auf dem SERP belegen, ist es für Werbetreibende von großer Bedeutung, sowohl im Shopping als auch in den regulären Suchergebnissen präsent zu sein. Laut einer Google-Studie, ist die Wahrscheinlichkeit um 90% höher, dass Kunden die Website des Einzelhändlers aufrufen, nachdem sie sowohl Textanzeigen als auch PLAs gesehen haben. Sowohl optimierte Feeds als auch Einkaufs- und Textanzeigen, schaffen zusammen eine perfekte Grundlage für die Kunden, um eine schnelle Kaufentscheidung zu treffen. In diesem Vortrag werden wir zeigen, wie feedbasierte Werbelösungen verwendet werden können, um den ROI Ihrer Such- und Einkaufskampagnen zu erhöhen und potenzielle Kunden mit einzigartigen und benutzerdefinierten Anzeigen zu erreichen.

Martin Ender hat als Ex-Googler jahrelange Erfahrung im Bereich der Datenfeed-Erstellung- und Optimierung. Gemeinsam mit DataFeedWatch hilft er heute als VP Sales & Country Manager DACH globalen Händlern und Agenturen dabei, die Performance im Bereich E-Commerce auf über 1000 Shopping-Kanälen zu steigern und die richtige Lösung zu finden. Nebenbei leitet Martin regelmäßig gemeinsam mit Agenturen und Google verschiedene Webinare und Workshops zum Thema der Datenfeed-Optimierung und Feed-Marketing-Automatisierung.